Vortragsanfragen an:
eisele@connectingteam.de

Audio / Video

"Rational und zornig zugleich"

Die Statistiken sprechen eine deutliche Sprache: Rund 9 Millionen Deutsche leiden unter Burnout. Die Anzahl der psychisch bedingten Fehltage am Arbeitsplatz kennt seit Jahren nur eine Richtung: nach oben. Entsprechend hoch sind die volkswirtschaftlichen Kosten: allein für Deutschland werden sie auf jährlich rund 6,3 Milliarden Euro beziffert. Als "rational und zornig zugleich" bezeichnet Frank Krause seine Haltung in der Burnout-Debatte, in der das Wort "Modekrankheit" immer häufiger fällt – zu Unrecht, wie das präzise recherchierte WDR-Feature von Susanne Rabsahl belegt.

jetzt anhören: Radio-Feature vom 20.01.2013 auf WDR 5

"Der Hinweis, dass frühere Generationen auch Stress hatten, hilft den heute Betroffenen nicht"

In der Beckmann-Talkrunde zum Thema "Unter Druck – sind wir eine Stress-Gesellschaft?" macht Frank Krause klar, dass für die heutigen Probleme mit Stress und Burnout aktuelle Lösungen gesucht werden müssen – Hinweise auf die Vergangenheit helfen hier nicht weiter. Mit ihm diskutieren: Maria Höfl-Riesch (Skirennfahrerin und Autorin), Dr. Manfred Lütz (Psychiater und Bestsellerautor) und Joannis Roock (Oberkommissar bei der Hamburger Polizei). Eine Talkrunde mit sehr unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema Burnout und entsprechend vielfältigen Lösungsansätzen.

Ausschnitt aus der Beckmann-Talkrunde vom 27.09.2012.

Vorbeugen und helfen: Gemeinsam gegen Burn-out

Hörenswert: Das von der Bertelsmann Stiftung herausgegebene Hörbuch „Stress, psychische Belastung, Burn-out. Handeln, bevor der Job krank macht“ mit einem Interviewbeitrag von Frank Krause erschien Anfang Oktober 2011 im Verlag der Bertelsmann Stiftung; dort kann die CD auch bestellt werden.

Hier finden Sie nähere Informationen dazu (PDF, 97 KB)

Harte Fakten statt gefühlter Burnout

Frank Krause in der Talkrunde von Anne Will am 29.05.2011

"Es gibt in Deutschland 760000 Führungskräfte, von denen zwei Drittel unausgeruht zur Arbeit gehen und die sich einfach nicht mehr regenerieren können." Harte Fakten statt gefühlter Burnout: Frank Krause argumentiert in der TV-Talkrunde von Anne Will am 29. Mai 2011 mit belegbaren Zahlen. Bei der Prävention von Burnout kommt Vorgesetzten eine Schlüsselrolle zu. Frank Krause plädiert für eine andere Unternehmenskultur, die Burnout in der Chefetage nicht mehr einfach als Einzelphänomen abtut – und in der Führungskräfte sich ihrer Verantwortung bewusst werden.

"Irgendwann sagt der Körper: Jetzt ist Schluss"

Interview mit Frank Krause zum Thema Burn-out in der RBB-Radiosendung "Vis-à-vis"

Sendetermin: Dienstag, 1. März 2011 um 9:45 h und 11:45 h www.inforadio.de

Veröffentlichung der Audiodatei auf dieser Website mit freundlicher Genehmigung des RBB.

jetzt anhören (11:12 Minuten, MP3 Download)